Die im Jahr 2000 ins Leben gerufenen KLANGfeste sind aus dem Bozner Musiksommer mittlerweile nicht mehr wegzudenken: mit ihrem Anspruch, erstklassige, außergewöhnliche Musik bieten zu wollen, haben sich die KLANGfeste zu einem alljährlichen Fixtermin für Musikbegeisterte jeglichen Genres entwickelt. Der Bogen wird dabei weit gespannt – vom Klassischen zum Jazzigen, von der Volksmusik der Gegenwart zur Weltmusik, von Flamenco-Gitarrenklängen zu zarten Zithermelodien, vom A-Cappella-Gesang zu Trompetentönen; für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Eines aber haben alle Konzerte gemeinsam: die künstlerische Bravour der Musiker und die überraschend frische Neuartigkeit ihrer Musik. Das stimmungsvolle Ambiente von Schloss Runkelstein tut noch sein Übriges dazu, um einen besonderen Konzertabend entstehen zu lassen.

Veranstalter dieses kleinen, aber feinen Musikfestivals ist das Südtiroler Kulturinstitut, für das Programm zeichnet Matthias Mayr als künstlerischer Leiter verantwortlich. Das Festival findet alljährlich zwischen Mitte Juni und Mitte Juli auf Schloss Runkelstein bei Bozen statt.

Von Anfang an ist die Raiffeisenkasse Bozen fester Partner der Konzertreihe. Ihr und der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Kultur, sowie den Konzertpaten und Gönnern der KLANGfeste gilt der Dank für die finanzielle Unterstützung, der Stiftung Bozner Schlösser für die vorzügliche Zusammenarbeit.