SommerFRISCHE

Was sind die KLANGfeste? Immer wieder stellen wir uns diese Frage. Die Suche nach einer Identität im Festivalpanorama unseres Landes wird immer wichtiger. Den Spagat zwischen versteckter Überlegung und lockerer Unterhaltung zu schaffen ist unser Ziel. Künstlerische Bravour gepaart mit einer immer tiefgründigen Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft, das macht den kleinen aber feinen Konzertreigen KLANGfeste aus. Ganz im Sinne der ursprünglichen Namensgeber bezieht sich die Wortmarke nicht nur auf ein „Fest“, sondern auch auf die „Festung“. So will das Festival eine Bastion sein, ein Rückzugsort für intime, bescheidene, intellektuelle Performance.

Nur so schaffen wir eine spannende Reihe, wo Vorfreude und Erwartung Platz finden. Gleich einem Urlaub, einem Ausklinken, will das Festival SommerFRISCHE sein. Im Gegensatz zu Konzertreihen, die einen Alltag darstellen, sollen die KLANGfeste den geistigen, intellektuellen aber auch sommerlichen Urlaub heraufbeschwören. Auf, in die SommerFRISCHE! Es erwarten uns sechs einzigartige Konzerterlebnisse.

Mein Dank geht auch in diesem Jahr an die Soireen auf Schloss Tirol, mit denen wir eine erfrischende Zusammenarbeit pflegen.

Von Anfang an ist die Raiffeisenkasse Bozen fester Partner der Konzertreihe. Ihr und der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Kultur, sowie den Konzertpaten und Gönnern der KLANGfeste gilt unser Dank für die finanzielle Unterstützung, der Stiftung Bozner Schlösser für die vorzügliche Zusammenarbeit.


Matthias Mayr, künstlerischer Leiter & das Südtiroler Kulturinstitut